Serie A :Ex-Barça-Juwel Keita Balde spielt wieder in Italien

keita balde
Foto: Fabrizio Andrea Bertani / Shutterstock.com

Nach Stationen bei Lazio Rom und Inter Mailand hat sich Keita Balde (25) erneut ins stiefelförmige Land verändert. Sampdoria Genua hat am Dienstagabend die Ausleihe des Flügelstürmers perfekt gemacht. Das Geschäft ist vorerst auf eine Saison ausgelegt.

Überdies sichert sich der von Claudio Ranieri betreute Klub eine Kaufoption, die bei zehn Millionen Euro liegen soll. Balde gehört ursprünglich dem AS Monaco, spielte nach dem Trainerwechsel auf Niko Kovac allerdings keine Rolle mehr.

Wie in Monaco blieb ihm zuvor auch in Mailand lediglich die Reservistenrolle. Die Monegassen hatten im Sommer 2017 einst immerhin 30 Millionen Euro in den senegalesischen Nationalspieler investiert.

Hintergrund


Im katalanischen Arbucies geboren und aufgewachsen ließ sich Balde jahrelang in der berühmten Jugendakademie des FC Barcelona ausbilden.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!