Ex-Barça-Leitwolf :Auszeichnung für Carles Puyol

Foto: AGIF / Shutterstock.com
Anzeige

Der Ex-Leitwolf der Katalanen wurde von der spanischen Sporttageszeitung AS bei den "Premios 2014" für seine Verdienste für den spanischen Fußball und den FC Barcelona geehrt.

"Puyol war und ist ein Symbol des FC Barcelona und ein Anführer der Nationalmannschaft. Er hat im Verein und mit der Nationalelf Höhen und Tiefen miterlebt, entscheidende Tore geschossen. Ohne ihn wäre Spanien nicht Weltmeister geworden", heißt es in der Begründung des Fachblatts.

Puyol hatte seine aktive Laufbahn im vergangenen Mai wegen Knieproblemen beendet. Seinen ursprünglichen Plan, bis zum 40. Lebensjahr zu spielen, musste die Abwehr-Legende begraben.

Der ehemalige Mannschaftskapitän trat Mitte September seinen neuen Job beim FC Barcelona an. Puyol steht Sportdirektor Andoni Zubizarreta als Vize-Direktor zur Seite.

Puyol ist begeistert von seiner neuen Aufgabe. "Ich lerne nun die andere Seite kennen. Ich muss noch viel lernen, aber es macht großen Spaß. Ich bin dankbar für diese Möglichkeit", sagte Puyol dem Sportblatt aus Madrid.

» Wegen Vidal und Rakitic: Barça-Gespräche mit Inter Mailand?

» Auch ohne Messi: Barça setzt beeindruckende Serie fort

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige