FC Barcelona :Ex-Barça-Manager schließt Messi-Abgang nicht aus

lionel messi 2018 213
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

App laden!

Lade unsere App

Ausgeschlossen werden kann in der heutigen Fußballzeit so oder so nichts mehr – auch nicht, dass Lionel Messi den FC Barcelona verlassen wird.

Ariedo Braida glaubt zwar erst mal nicht daran. Davon überzeugt, dass der Superstar für immer bei den Blaugrana spielt, ist der Manager aber auch nicht.

"Ich persönlich denke nicht, dass Messi Barça verlassen wird," sagt der 73-Jährige in der Radiosendung ANCH'IO SPORT. Der Nachsatz: "Trotzdem würde ich natürlich nicht ausschließen, dass er eines Tages geht."

Neben englischen hätten auch italienische Topklubs im Grundsatz gute Aussichten darauf, den Argentinier unter Vertrag zu nehmen.

"Wer könnte ihn kaufen? Mit Sicherheit die englischen Teams, aber auch in Italien wären einige Mannschaften dazu in der Lage. Wo ich ihn sehen würde? Bei Milan", so Braida.

Der gebürtige Italiener war von 1986 bis 2013 in der Geschäftsführung des AC Mailand tätig und 2015 knapp ein halbes Jahr als Barça-Sportdirektor im Amt.

Anzeige

Danach arbeitete Braida in der Scoutingabteilung des Spanischen Meisters. Der einstige Manager geht sogar noch weiter und bringt ein mögliches Zusammenspiel mit Cristiano Ronaldo ins Spiel.

"Sie hätten kein Problem, im selben Team zu spielen, denn sie sind beide einfach großartige Spieler", so der Ex-Sportdirektor.

Ungeachtet der sportlichen Entwicklung gab es zuletzt einen öffentlichen Disput zwischen Messi und Sportdirektor Eric Abidal. In der Folge wurde er mit einem Abschied aus Barcelona verbunden.