Foto: CosminIftode / Shutterstock.com

Ex-Barça-Power für Chelsea?:Chelsea verhandelt mit Luis Enrique - sein erster Wunschspieler steht bereits fest

  • Tobias Krentscher Mittwoch, 07.02.2018

Luis Enrique (47) ist Medienberichten zufolge der Favorit bei der Neubesetzung des Trainerstuhls beim FC Chelsea, sollte Antonio Conte (48) gefeuert werden.

Werbung

Antonio Conte steht trotz der Meisterschaft aus der vergangenen Saison aktuell an der Stamford Bridge in der Kritik. Die Blues rutschen zuletzt auf den vierten Tabellenplatz der Premier League ab.

Zudem kritisierte Conte mehrfach die Bosse für ihre Transferpolitik. Im Hintergrund sucht Chelsea dem Vernehmen nach bereits längst nach einem Nachfolger.

Gehandelt wurden unter anderem Diego Simeone oder Massimiliano Allegri. Laut der Fachzeitung SPORT haben die Londoner aber Luis Enrique als idealen Kandidaten auserkoren.

Chelsea hat demnach bereits Kontakt aufgenommen, die Blues bieten dem Ex-Barça-Coach dem Vernehmen nach einen Vertrag bis 2020, er soll zeitnah einsteigen.

Übernimmt Enrique in den nächsten Tagen, könnte er im Achtelfinale der Champions League auf seine alte Liebe Barcelona treffen.

Cesc Fabregas meldet sich nach Abschiedsgerüchten zu Wort

Die Mannschaft von Ernesto Valverde ist zunächst im Achtelfinal-Hinspiel zu Gast an der Stamford Bridge, das Rückspiel steigt im Camp Nou.

Wie in der spanischen Sendung El Chiringuito berichtet wird, hat Enrique bereits einen Wunschspieler im Blick: Luis Suarez vom FC Barcelona.

Der uruguayische Nationalstürmer und Enrique arbeiteten drei Jahre erfolgreich zusammen bei Barça, gewannen Pokal, Meisterschaft und Champions League.

Dass Suarez die Katalanen in Richtung Chelsea verlässt, scheint allerdings wenig wahrscheinlich. Suarez ist glücklich in Barcelona und will seinen bis 2021 gültigen Vertrag im Camp Nou erfüllen.

Chelsea

Premier League


Beliebte News

Weitere Themen