Anzeige

Ex-Barça-Stürmer :Vor Watford-Wechsel: Gerard Deulofeu hatte Bedenken

gerard deulofeu 2018 3
Foto: Marcin Kadziolka / Shutterstock.com
Anzeige

Deulofeu wechselte vor Saisonbeginn für 13 Millionen Euro vom FC Barcelona zu den Hornets, für die er bereits ein halbes Jahr auf Leihbasis unterwegs gewesen war. Allerdings hatte Deulofeu auch andere Angebote vorliegen.

"Ich hatte im Sommer einige Zweifel, aber es ist normal, weil ich andere Angebote hatte. Ich habe Watford gewählt, weil es die beste Option ist", blickt der Rechtsaußen im Gespräch mit SKY SPORTS NEWS zurück.

Deulofeu soll auch in Italien Interesse geweckt haben, wo er Anfang 2017 auf Leihbasis im Trikot des AC Mailand überzeugte.

Doch Deulofeu wollte lieber auf die Insel, wo er bereits für den FC Everton aufgelaufen war.

"Ich liebe die Premier League, war hier bereits und fühlte mich wohl", so Deulofeu.

Bei den Hornets gibt es für den Spanier nichts zu klagen. "Ich fühle mich wirklich gut mit meinen Teamkollegen. Jetzt bin ich stolz, dass ich hier unterschrieben habe."

Watford belegt aktuell den 7. Tabellenplatz in der Premier League. Deulofeu ist zufrieden.

"Als ich unterschrieb, hatte ich das Gefühl, wir könnten eine tolle Saison haben. Die Saison hat gut angefangen."

Einen späteren erneuten Vereinswechsel schließt der Spanier, der lediglich bis 2020 unterschrieben hat, allerdings nicht aus.

"Ich möchte nicht an die Zukunft denken. Zuerst an diese Saison und danach werden wir sehen."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige