Ex-Barça-Verteidiger :Everton statt Barça: Lucas Digne begründet Wechsel

lucas digne 2019
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Werbung

Bei PSG, der Roma und Barcelona spielte Lucas Digne in den vergangenen Jahren Champions League.

Im Sommer schloss er sich dem FC Everton an. Mit den Toffees wird eine Champions-League-Qualifikation eher schwierig angesichts der Konkurrenz in der Premier League (Manchester United, Manchester City, Arsenal, Tottenham, Chelsea, Liverpool).

Hintergrund

Warum er dennoch in die Goodison Park wechselte, verrät Digne nun gegenüber SKY SPORTS.

Der Franzose erklärte zu seinen Gründen: "Das Projekt und der Trainer. Als ich mit dem Trainer sprach, erzählte er mir gute Dinge und ich hatte ein gutes Gefühl."

Der FC Everton plane ein "sehr gutes Projekt", Chefcoach Marco Silva habe zudem " sehr gute Mentalität" und lasse "offensiven Fußball mit Ballbesitz" spielen: "Ich mag es, so zu spielen."

Aktuell belegen die Toffees den 10. Tabellenplatz in der Premier League. Lucas Digne will höher hinaus.

"Wir haben eine gute Mischung, weil wir erfahrene Spieler haben, die hier seit ein paar Jahren spielen. Wir können gemeinsam lernen und den Klub nach oben bringen."

Neben Digne wechselte im Sommer auch Andre Gomes aus Barcelona in den Goodison Park. Der Portugiese konnte verletzungsbedingt noch nicht mitwirken.

Video zum Thema