Ex-City-Superstar

Für Olympiakos-Rückkehr: Yaya Toure lehnte zahlreiche Offerten ab

yaya toure interview
Foto: katatonia82 / Shutterstock.com

Yaya Toure kehrt 12 Jahre nach seinem Abschied zu Olympiakos Piräus zurück. Der Deal wurde am Sonntag als perfekt verkündet.

"Der viermalige afrikanische Fußballer des Jahres hatte im Sommer eine Reihe von Angeboten aus allen Teilen der Welt, entschied sich jedoch für einen Wechsel nach Griechenland und ist fest entschlossen, mit seinem neuen Verein mehr Trophäen zu gewinnen", verkündete Yaya Toure auf seiner Webseite.

International

Yaya Toure hatte 2005/2006 beim griechischen Traditionsverein gespielt, danach lief er für Monaco, Barcelona und zuletzt Manchester City auf.

Sein Vertrag im Etihad Stadium war Ende Juni ausgelaufen. Nun heuert er ablösefrei bei Olympiakos an.

"Es ist eine Ehre, wieder bei Olympiakos zu sein! Als ich 2006 ging, sagte ich, dass ich zurückkommen würde und ich freue mich, mein Wort zu halten", so der Ivorer.

An Alternativen zu Olympiakos mangelte es Yaya Toure nicht: "Ich hatte Angebote von vielen Clubs in Europa, Asien und den USA. Letztendlich habe ich meine Entscheidung aufgrund der besonderen Beziehung getroffen, die ich zu diesem unglaublichen Klub habe."