Inter Mailand :Ex-Erfolgscoach sicher: Mauro Icardi und Persic verlassen Inter

Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Anzeige

1998 gewann Inter Mailand den UEFA-Pokal. Damals als Verantwortlicher an der Seitenlinie: Luigi "Gigi" Simoni.

Der heute 80-Jährige hat sich nun zur Zukunft der Nerazzurri geäußert. Er sieht Mauro Icardi und Ivan Perisic vor dem Absprung.

"Ich kann mir vorstellen, dass Icardi und Perisic am Ende der Saison beide gehen werden", erklärte der Ex-Trainer gegenüber FCINTERNEWS.

Um Mauro Icardi gibt es seit Wochen Wirbel. Seine auskunftsfreudige Frau und Beraterin Wanda Icardi verärgerte die Bosse mehrfach.

Dieses Verhalten ist Simoni ein Dorn im Auge. "Wir brauchen Harmonie in der Mannschaft, um Erfolge feiern zu können."

Mauro Icardi wurde im Februar degradiert, Chefcoach Luciano Spalletti (60) nahm ihm die Binde ab.

Video zum Thema

Der Südamerikaner weigerte sich daraufhin, in der Europa League zu spielen und fehlte dann wochenlang - offiziell wegen einer Verletzung.

Am vergangenen Spieltag durfte er erstmals wieder spielen. Er trug sich beim 4:0 der Nerazzurri gegen Genua in die Torschützenliste ein.

Ivan Perisic stand im vergangenen Winter vor einem Wechsel in die Premier League.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige