Inter Mailand :Ex-Inter-Ass Fredy Guarin vor Rückkehr nach Italien


Gerücht Einst war Fredy Guarin in der Serie A ein angesehener Mittelfeldakteur, dann verließ er Inter Mailand, um nach China zu wechseln. Nun steht er vor einem Comeback in Italien.

  • Fussballeuropa RedaktionSamstag, 20.07.2019
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Im Januar 2016 heuerte Fredy Guarin bei Shanghai Shenhua an. Seitdem erzielte er 28 Tore und lieferte 22 Vorlagen in 100 Spielen.

Der kolumbianische Nationalspieler kostete 13 Millionen Euro Ablöse, verdiente in Fernost Medienberichten zufolge doppelt so viel wie bei Inter.

Nun ist das Abenteuer China vorbei. Am Mittwoch gab Shanghai Shenhua bekannt, dass man sich auf eine Vertragsauflösung geeinigt habe.

Fredy Guarin kann die Chinese Super League ablösefrei verlassen. Geht er zurück nach Italien?

Laut TUTTOMERCATOWEB liegt dem 33-Jährigen ein Angebot von Atalanta Bergamo vor.

Allerdings müsste Guarin finanziell Abstriche machen. Das China-Jahresgehalt von zehn Millionen Euro netto kann und will der Champions-League-Teilnehmer nicht zahlen.

Dem Vernehmen nach bietet Atalanta lediglich eine Million netto pro Jahr. Guarin soll aber nicht abgeneigt sein.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige