Fabio Capello :Ex-Juve-Coach schießt gegen Cristiano Ronaldo


Italiens Trainerikone Fabio Capello sieht Cristiano Ronaldo (34) nach dessen Hattrick im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League nicht auf Augenhöhe mit Lionel Messi.

  • Fabian BiastochSonntag, 17.03.2019
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Anzeige

Der gefeierte Held von Turin? Nein, nicht bei allen ist Cristiano Ronaldo nach seinem Hattrick gegen Atletico Madrid beliebt.

Fabio Capello, einst selbst Coach bei Juventus Turin, wollte nicht in die Lobeshymnen einstimmen.

Der Portugiese sei zwar ein "außergewöhnlicher" Spieler, nicht aber ein Genie wie beispielsweise Lionel Messi.

Bei SKY SPORT ITALIA stellte der 72-Jährige klar: "Es gibt drei Genies im Fußball: Pele, Maradona und Messi."

"Ronaldo ist sehr stark, weil er alles gewinnen kann, aber Messi ist ein Genie und schlicht außergewöhnlich", erklärte der Ex-Coach, der zuletzt bei JS Suning in China unter Vertrag stand, weiter.

Messi erzielte im Rückspiel des FC Barcelona gegen Olympique Lyon zwei Tore und bereitete zwei beim 5:1-Sieg vor.

Doch auch er lobte den Auftritt von Ronaldo beim 3:0 über Atletico Madrid: "Was Cristiano Ronaldo und Juventus geschafft haben, war beeindruckend. (...) Ronaldo hatte eine magische Nacht mit drei Toren."

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige