Ex-Juventus-Verteidiger :Unterschrift bei Arsenal? Stephan Lichtsteiner meldet sich zu Wort

stephan lichtsteiner
Foto: AGIF / Shutterstock.com
Werbung

Borussia Dortmund und Stephan Lichtsteiner konnten sich nicht auf eine Zusammenarbeit einigen. Das bestätigte der ablösefreie Rechtsverteidiger zuletzt.

Wie geht es nun für den Schweizer weiter? Fakt ist: Sein Vertrag bei Juventus Turin läuft Ende Juni aus.

Zuletzt kursierte das Gerücht, der Routinier werde sich Arsenal anschließen. Lichtsteiner äußerte sich nun zu dem Thema.

"Ich kann dazu nichts sagen", erklärte er laut METRO, als er auf einen Wechsel zu den Gunners angesprochen wurde: "Nichts ist fix. Wird es vor der WM fixiert? Ich weiß es nicht."

Hintergrund


Medienberichten zufolge bietet Arsenal einen Vertrag bis 2019 mit der Option auf eine Vertragsverlängerung bis 2020.

Beide Parteien sollen sich so gut wie einig sein. Eine offizielle Bestätigung steht bisher aber aus.