Real Madrid :Ex-Kollege verrät: Eden Hazard ist kein Trainingsweltmeister

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Eden Hazard (28) hat sich seinen Traum erfüllt. Der Belgier steht seit dem vergangenen Sommer bei Real Madrid unter Vertrag, seinem Wunschverein.

Der Edeltechniker hat es aber offenbar nicht durch unbändigen Trainingsfleiß bis zum spanischen Rekordmeister geschafft. Das deutet zumindest ein langjähriger Mannschaftskollege Hazards an.

"Er hat nicht gerne hart trainiert. Während wir gearbeitet haben, hat er darauf gewartet, dass wir das Training beenden", erklärte John Obi Mikel gegenüber BEIN SPORTS.

Und weiter: "Aber sonntags war er immer der Mann des Spiels, es war unglaublich." Von den Anlagen seines Ex-Kollegen schwärmt Mikel in den höchsten Tönen.

"Hazard hat ein unglaubliches Talent", so der 32-Jährige: "Vielleicht ist er nicht so gut wie Messi, aber er kann mit dem Ball an seinen Füßen machen, was er will."

John Obi Mikel (32) spielte von 2012 bis Anfang 2017 mit Eden Hazard zusammen bei Chelsea. Dann ging es für den Mittelfeldspieler in die Chinese Super League.

Anzeige

Nach zwei Jahren zog es ihn zurück nach England, er unterschrieb bei FC Middlesbrough. Doch die Ehe hielt nur ein halbes Jahr.

Derzeit steht der Nigerianer bei Trabzonspor in der Süper Lig unter Vertrag. Er unterschrieb bis 2021 - inklusive Klausel auf Vertragsverlängerung bis 2022.

» Xabi Alonso schwärmt von Zinedine Zidane

» Financial Fairplay bringt Real Madrid in die Bredouille

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige