AC Mailand :Ex-Manager enthüllt: Milan wollte Carlo Ancelotti zurückholen

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Der AC Mailand hat mal wieder einen neuen Trainer: Am Mittwoch wurde Marco Giampaolo durch Stefano Pioli ersetzt.

Zuvor mussten bereits Gennaro Gattuso, Vincenzo Montella, Cristian Brocchi, Sinisa Mihajlovic, Pippo Inzaghi und Clarence Seedorf gehen.

Acht Trainer hat der siebenmalige Champions-League-Sieger seit Anfang 2014 angestellt. Konstanz auf dem Trainerstuhl sieht anders aus.

Womöglich wäre es mit Carlo Ancelotti (60) anders gelaufen. Wie der ehemalige AC-Sportdirektor verrät, wollten die Rossoneri die Trainerlegende 2017 verpflichten.

"Wir haben an ihn gedacht, und es gab einige Gespräche", erklärte Massimiliano Mirabelli laut FOOTBALL ITALIA gegenüber RADIO KISS KISS.

Bis Ende September 2017 stand Ancelotti bei Bayern München unter Vertrag. Dann wurde er entlassen und durch Jupp Heynckes ersetzt.

Zwei Monate später musste beim AC Mailand Vincenzo Montella seinen Hut nehmen.

» Kein Milan-Wechsel! Zlatan Ibrahimovic: Zukunft weiter ungewiss

» Nach Horror-Start: Fabio Capello schießt gegen die Alte Liebe

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige