Ex-Milan-Weggefährten :Ronaldinho hat Kevin-Prince Boateng nicht vergessen


Weltstar Ronaldinho pflegt auch acht Jahre nach dem Ende der Zusammenarbeit beim AC Mailand noch Kontakt zu Kevin-Prince Boateng.

  • Fussballeuropa RedaktionDienstag, 20.11.2018
Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com
Anzeige

Beim AC Mailand verbrachten Ronaldinho und Kevin-Prince Boateng nur wenige Monate zusammen. Anfang 2011 trennten sich ihre Wege, Ronaldinho ging zurück in seine brasilianische Heimat.

Dennoch hat der Südamerikaner seinen deutschen Mannschaftskollegen nicht vergessen.

"Prince ist ein sehr humorvoller Typ, ein Spaßvogel mit dem ich heute noch Kontakt habe", sagte der Weltmeister von 2002 gegenüber SPORT1.

Ronaldinhos Glanztage, vor allem die beim FC Barcelona, liegen bereits viele Jahre zurück. Dennoch wird der Edeltechniker überall erkannt.

Für den 38-Jährige eine Ehre. "Es ist ein großes Geschenk, für das was ich im Fußball geleistet habe erkannt zu werden", betont der zweifache Weltfußballer.

"Es ist ein großartiges Gefühl, ich bin sehr stolz. Ich kann einfach nur Gott danken, dass das in meinem Leben passiert ist."

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige