Ex-Mitarbeiter plaudert aus :Warum Spurs-Superstar Harry Kane einst bei Arsenal aussortiert wurde

harry kane 2017 100
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Im Alter von acht Jahren ließ Arsenal den jungen Harry Kane innerhalb Londons zu den Tottenham Hotspur ziehen. Warum dies geschah, erklärte nun der ehemalige Arsenal-Nachwuchskoordinator Liam Brady.

"Er war ein bisschen mollig, er war nicht sehr athletisch, aber wir lagen falsch", sagte der 61-Jährige gegenüber der Tageszeitung CORRIERE DELLA SERRA.

Bei den Spurs durchlief der Stürmer die Jugendabteilungen - und schaffte nach einigen Ausleihen 2014 seinen Durchbruch in der Premier League.

Längst ist der 24-Jährige wertvollster britischer Spieler. Er führt die Torschützenliste der Premier League an - und trifft seit Jahren konstant.

Liam Brady gönnt dem Mittelstürmer den Erfolg. "Der Junge hat einen Charakter, der ihn dazu bringt, sich ständig zu verbessern", lobte Brady.

Hintergrund


Harry Kane habe sich durch seine Entschlossenheit "eine erstaunliche Karriere" verdient, so das Urteil des Ex-Arsenal-Mitarbeiters.

Der Stürmer selbst hat die einstige Ablehnung von Arsenal längst verkraftet. Er erklärte unlängst: "Wenn ich heute zurückblicke, war die Ablehnung Arsenals wahrscheinlich das Beste, was mir je passiert ist."