Borussia Dortmund :Ex-Profi enthüllt: Lucien Favre hielt Hummels für überschätzt

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Lucien Favre hatte scheinbar keine hohe Meinung von Mats Hummels. Zumindest früher.

Thorben Marx, der insgesamt 62 Spiele für die Fohlen unter Lucien Favre absolviert hatte, verriet bei SKY: "Er hatte damals gesagt, dass er ihn etwas überschätzt findet. Ich weiß nicht, ob Hummels wirklich der Lieblingsspieler von Lucien Favre war."

Und der 38-Jährige weiter: "Als wir damals die Videoanalysen gemacht haben, war er von Hummels nicht ganz so überzeugt."

Hummels spielte damals wie heute bei Borussia Dortmund, wechselte 2016 dann jedoch für 35 Millionen Euro zum FC Bayern und kehrte von dort im Sommer 2019 zum BVB unter Favre zurück.

Inzwischen ist der 30-Jährige Führungsspieler und Abwehrchef unter dem Schweizer.

» Jadon Sancho: Michael Zorc über Strafen und Winter-Wechsel

» Edinson Cavani würde dem BVB helfen, sagt Raphael Gueirrero

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige