Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Ex-Real-Erfolgscoach:Zinedine Zidane weiß noch nicht, was er als nächstes macht

  • David Lopez Mittwoch, 13.06.2018

Nach seinem Rücktritt als Cheftrainer von Real Madrid hat Zinedine Zidane (45) noch keine konkreten Pläne für seine Zukunft.

Werbung

Am 1. Juni ließ er die Bombe platzen: Zinedine Zidane erklärte sein Aus bei Real Madrid, trotz dreier Champions-League-Titel in Serie und eines Vertrags bis 2020.

Doch Kräfteverschleiß und Zoff mit Präsident Florentino Perez über Transferaktivitäten ließen Zidane scheinbar keine andere Wahl.

Als Nachfolger haben die Königlichen Julen Lopetegui gefunden. Der spanische Nationaltrainer trifft seinen Dienst im Bernabeu nach der WM an.

Doch wie geht es mit Zinedine Zidane weiter? Der Franzose erklärte bereits, er wolle zunächst keinen Trainerjob übernehmen und eine Pause einlegen.

Hat er knapp zwei Wochen später bereits eine konkrete Vorstellung von der Zukunft? Offenbar nicht.

Real-Ikone Raul gewinnt ersten Titel als Trainer

Zidane erklärte nun am Rande des French Open-Endspiels: "Ich ruhe mich aus und ich weiß nicht, was ich tun werde".

Der Ex-Weltfußballer weiter: "Was wichtig ist, ist die Entscheidung, die ich getroffen habe. Wir werden sehen, was danach passiert."

Italienischen Medienberichten zufolge denkt Juventus Turin bereits über Zidane nach.

Die Bianconeri könnten ihren Ex-Spielmacher demnach nach der laufenden Saison zum Nachfolger von Erfolgscoach Massimiliano Allegri (50) machen.

Werbung

Real Madrid

Primera Division


Beliebte News

Weitere Themen