Diego Lopez verrät: Antonio Conte wollte mich zu Chelsea holen

21.04.2017 um 11:23 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
diego lopez
Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

"Es gab diese Möglichkeit", sagte der Routinier der Sporttageszeitung AS: "Ich fühle mich sehr geehrt vom Interesse dieses Trainers (Antonio Conte, Anm. d. Red.)."

Lopez sollte hinter Thibaut Courtois die Nummer zwei bei den Blues werden, doch der Wechsel vom AC Mailand zu Chelsea kam nicht zustande. Stattdessen verliehen ihn die Rossoneri an Espanyol.

Bei den Katalanen ist der ehemalige Real-Schlussmann, der einst Iker Casillas bei den Königlichen verdrängte, Stammkeeper. Er absolvierte in der Primera Division 29 Partien und kassierte 30 Gegentore.

Am Saisonende läuft die Leihvereinbarung zwischen Milan und Espanyol aus. Wie es für ihn weitergeht, weiß Lopez nicht.

Weiterlesen nach dem Video

"Die Dinge haben sich im Vergleich zum vergangenen Sommer verändert, ich weiß nicht was kommt, ob ich bleibe oder nicht", sagte Lopez.

Der Anschlussvertrag des 35-Jährigen nach der Leihe in die Primera Division in Italien ist noch bis 2018 gültig.

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG