Ex-Sevilla-Kapitän :Nur Joker bei Schalke: Coke will zurück in die spanische Heimat

coke 2
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Werbung

Laut ESTADIO DEPORTIVO wollen Deportivo Alves und Levante den Rechtsverteidiger verpflichten. Beide spanische Klubs seien stark interessiert an dem Routinier.

Coke kam 2016 für fünf Millionen Euro Ablöse mit großen Erwartungen vom FC Sevilla nach Schalke. Die Saison hatte noch nicht richtig begonnen, da verletzte sich der Außenverteidiger schwer. Erst im Endspurt der Spielzeit kam er zum Einsatz.

Hintergrund

Seit der Amtsübernahme von Chefcoach Domenico Tedesco bei den Königsblauen und der Umstellung auf ein 3-5-2-System spielt der Ex-Sevilla-Kapitän in Gelsenkirchen kaum eine Rolle.

In der Bundesliga kam erst einmal zum Einsatz - zu wenig für den ehrgeizigen Abwehrakteur. Nun steht im Winter laut ESTADIO DEPORTIVO "so gut wie sicher" eine Rückkehr in die spanische Heimat an.

Video zum Thema