Nach Real-Kommentaren :Ex-United-Profi fordert Paul Pogba zu Wechsel auf

paul pogba 2019 03 06
Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com

Andrey Kanchelskis rät Paul Pogba, nach dessen abermaligen Flirt mit Real Madrid, United endgültig den Rücken zuzudrehen.

"Pogba spricht immer davon, Manchester United zu verlassen, also wäre es meiner Meinung nach besser, wenn er einfach gehen würde", schnaubt Kanchelskis gegenüber AMERICAN GAMBLER. "Wenn jemand jedes Mal sagt: 'Das gefällt mir nicht, das gefällt mir nicht, ich will gehen.' Dann geh doch einfach. Kein Problem."

Hintergrund: Im Oktober hatte Pogba mit seinen Ausführungen im Rahmen der Länderspielteilnahme mit der französischen Nationalmannschaft die ohnehin seit Jahren währenden Real-Gerüchte folgendermaßen befeuert: "Wir alle wissen, was gesagt wurde, was gibt es da hinzuzufügen? Ja, alle Fußballer möchten gerne für Real Madrid spielen. Das ist der Traum. Für mich ist es auch ein Traum. Eines Tages, warum nicht?"

Hintergrund


Laut Kanchelskis liegt das Problem allerdings nicht allein an Pogbas Aussagen. Berater Mino Raiola sei ein "großes Problem", meint Kanchelskis: "Er sagt immer, dass Pogba bei Manchester United nicht glücklich ist. Wenn du für United spielen willst, musst du dein Herz öffnen und 100 Prozent geben. Es ist eine Schande, denn Pogba ist ein großartiger Spieler."

Sportlich wäre das Vakuum, das Pogba bei einem Abgang hinterlassen würde, nach aktuellem Stand leicht zu kompensieren. Nach einer Infektion mit dem Coronavirus und noch immer anhaltenden Problemen mit dem lädierten Sprunggelenk kommt Pogba einfach nicht in Form.