Foto: mr3002 / Shutterstock.com

Ex-United-Stürmer:Zlatan Ibrahimovic hält Premier League für überbewertet

  • Fussballeuropa Redaktion Mittwoch, 07.11.2018

Superstar Zlatan Ibrahimovic (37) hält die sportliche Klasse der Premier League für überbewertet.

Werbung

Der Schwede wechselte 2016 von Paris Saint-Germain auf die Insel, erzielte im Trikot von Manchester United 29 Tore in 53 Spielen.

Ibra, der in Holland, Italien, Spanien und Frankreich die Meisterschaft gewinnen konnte, blickte nun auf seinen Wechsel in Premier League zurück.

"Die Leute sagten: 'Du musst nicht nach England, denn wenn du dort versagst, werde alle immer sagen, du warst zu schlecht'", sagte Ibrahimovic gegenüber FOURFOURTWO.

Jeder sei gegen seinen Wechsel gewesen, so Zlatan, "das hat mich motiviert. Das gab mir Adrenalin."

Ibrahimovic schätzt die Premier League, dort werde hohes Tempo in den Spielen an den Tag gelegt, allerdings: "Ich finde, dass die Qualität ein wenig überbewertet wird, in individueller Qualität und technischer Hinsicht."

Seine Zeit im Theatre of Dreams bereut der Schwede allerdings keineswegs: "Ich bin super stolz und sehr glücklich, dass ich zu United gegangen bin - es war der richtige Verein."

Manchester United

Premier League


Beliebte News

Weitere Themen