Ezequiel Lavezzi :Liverpool plant Last-Minute-Transfer

ezequiel lavezzi
Foto: Celso Pupo / Shutterstock.com

Wie der Daily Express berichtet, steht PSG-Edeljoker Ezequiel Lavezzi (29) ganz oben auf der Einkaufsliste von Teammanager Brendan Rodgers (41). Der Zeitung zufolge wollen die Reds knapp 19 Millionen Euro Ablöse für den Gaucho bieten.

Ezequiel Lavezzi hat nach der eigenmächtigen Verlängerung seines Winterurlaubs bei PSG-Chefcoach Laurent Blanc (48) einen schweren Stand. Nach dem Ablauf der vereinsinternen Sperre von zwei Spielen saß der argentinische Nationalspieler zweimal nur auf der Ersatzbank.

Gegen Abstiegskandidat Evian durfte der Vize-Weltmeister lediglich zehn Minuten ran, im Topspiel gegen AS St. Etienne wurde Lavezzi nur sechs Minuten eingesetzt.

Hintergrund


Das Arbeitspapier des Flügelstürmers bei Paris Saint-Germain ist noch bis 2016 gültig. Der Superstar liebäugelt Medienberichten zufolge mit einem Abschied.

Lavezzi war vor zweieinhalb Jahren für 30 Millionen Euro aus Neapel nach Paris gewechselt. Seitdem erzielte der Nationalstürmer 25 Tore und lieferte 17 Vorlagen für PSG.