Ezequiel Lavezzi :»Mein letztes Jahr in Paris

lionel messi ezequiel lavezzi
Foto: AGIF / Shutterstock.com

"Ich denke, dies ist mein letztes Jahr bei Paris", sagte der argentinische Nationalstürmer gegenüber Telefoot. Er wolle seine Zeit in Paris bestmöglich beenden.

Bereits in diesem Sommer hätte der Gaucho Paris verlassen können, denn an Angeboten mangelte es nicht. Unter anderem zeigte Inter Mailand Interesse. Doch Lavezzi blieb PSG treu.

"Ich wollte bei PSG zu bleiben, weil ich Vertrauen in das Team habe. Die Mannschaft ist stärker als in der Vergangenheit und die Konkurrenzsituation spornt mich an", sagte Lavezzi.

Hintergrund


Unter anderem sorgte wohl auch die Ankunft von Angel di Maria für den Verbleib Lavezzis. "Ich bin sehr glücklich über sein Kommen. Er ist mein Freund und ein großartiger Spieler."

Di Maria war im Sommer für knapp 65 Millionen Euro von Manchester United in die französische Hauptstadt gewechselt.