FC Barcelona :Fabio Capello warnt Lautaro Martinez vor Barça-Wechsel

lautaro martinez 2020 10
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Der ehemalige italienische Star-Trainer Fabio Capello setzt im Zuge der Spekulationen um den Wechsel von Lautaro Martinez zum FC Barcelona seine Expertise ein.

Einen Stammplatz würde sich der Angreifer laut dessen Einschätzung erst mal nicht erkämpfen können.

"Wenn ich er wäre, dann würde ich bei Inter bleiben, weil er bei Barça nur Ersatzspieler wäre", teilt Capello der GAZZETTA DELLO SPORT mit, dass Martinez von einem Transfer nach Barcelona erst mal Abstand nehmen sollte.

fabio capello 2
Foto: katatonia82 / Shutterstock.com

Ohnehin dürfte der Transfer, der im Gesamtvolumen eine dreifache Millionen-Summe verschlingen würde, für Barça in Zeiten der Coronakrise kaum umsetzbar sein.

In den ersten beiden Juli-Wochen soll Martinez' Ausstiegsklausel über 111 Millionen Euro aktivierbar sein.

Hintergrund


Laut Capello sei Real Madrid in Spanien das einzige Team, das aus rein wirtschaftlicher Sicht von der Pandemie kaum betroffen sein wird. "Barça und Atletico werden leiden", wählt der 73 Jahre alte Italiener drastische Worte.

So wird es am Ende wohl auch wenig nützen, dass laut AS Lionel Messi höchstselbst zum Handy gegriffen haben soll, um Martinez von einem Wechsel nach Barcelona zu überzeugen. Auch wenn der 22-Jährige nach der Unterredung angeblich begeistert gewesen war.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!