Foto: Photo Works / Shutterstock.com

Sampdoria Genua :Fabio Quagliarella zieht an Cristiano Ronaldo vorbei - und stellt Rekord auf

  • Fabian Biastoch Montag, 28.01.2019

Altstar Fabio Quagliarella hatte beim Sieg von Sampdoria Genua gegen Udinese Calcio gleich mehrfachen Grund zur Freude.

Werbung

Fabio Quagliarella hat vor zehn Jahren das Tor des Jahres in der Serie A geschossen. Das ist ihm in dieser Saison noch nicht gelungen, aber dafür hat der Oldie einen alten Rekord eingestellt.

Gabriel Batistuta (49) hat in der Saison 1994/1995 in den ersten elf Spielen mindestens ein Tor erzielt.

Kein anderer hatte zuvor in elf Serie-A-Spielen nacheinander so oft getroffen. Und auch fast 25 Jahre lang nach ihm nicht.

Bis Fabio Quagliarella beim 4:0 gegen Udinese Calcio für Sampdoria Genua seine Saisontore 15 und 16 erzielte.

Damit hat er in elf Partien in Serie getroffen, schießt er in einer Woche bei seinem Ex-Klub SSC Neapel auch mindestens ein Tor, gehört ihm der Rekord alleine.

Mit seinen 16 Treffern ist der 35-Jährige sogar besser als Cristiano Ronaldo. Er steht mit 15 Toren zusammen mit Duván Zapata (27, Atalanta) auf dem zweiten Platz in der Torschützenliste.

Auch europaweit ist Quagliarella mit 21 Scorerpunkten in den Top 5 vor Luis Suárez (32, FC Barcelona), Neymar (26, PSG) und Marco Reus (29, BVB).

Der frühere Nationalspieler steht seit 2016 in Genua unter Vertrag. Erst als Leihgabe des FC Turin, dann festverpflichtet.

Seitdem hat er in 92 Ligaspielen 47 Treffer und 15 Vorlagen abgeliefert. Und am 31. Januar wird er 36 Jahre alt.

Werbung

Serie A

Weitere Themen