Real Madrid :Fabregas erklärt: Warum Eden Hazard besser zu Real als zu Barça passt


Eden Hazard (28) wechselte in dieser Transferperiode von Chelsea zu Real Madrid. Bei Barça wurde er in den vergangenen Jahren ebenfalls als Neuzugang gehandelt. Ex-Mannschaftskollege Cesc Fabregas erklärt nun, warum Hazard bei den Königlichen besser aufgehoben ist.

  • Fussballeuropa RedaktionMittwoch, 24.07.2019
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Bis zu 150 Millionen Euro Ablöse macht Real Madrid inklusive Boni für Eden Hazard locker. Der Belgier unterschrieb bis 2024 im Bernabeu.

Cesc Fabregas, der mit Hazard fast fünf Jahre an der Stamford Bridge zusammenspielte, hält diesen Wechsel für den richtigen Schritt.

"Er ist ein Spieler, der dafür geschaffen wurde, für Real Madrid zu spielen", sagte der Mittelfeldregisseur der AS Monaco gegenüber MARCA.

Hazard sei "ein unglaublicher Spieler, der den Unterschied" ausmache, lobt Fabregas seinen Ex-Mitspieler in den höchsten Tönen.

Hazard, der in den vergangenen Jahren auch mehrfach mit dem FC Barcelona in Verbindung gebracht wurde, passt laut Fabregas besser zu den Königlichen als zu den Katalanen.

"Barcelona zum Beispiel ist eher eine positionsbasierte Mannschaft, in der jeder auf seiner Position spielt", so Fabregas.

Eden Hazard habe aber "gerne den Ball", bewege sich viel auf dem Feld und benötige "Freiheit", zählt der Welt- und Europameister auf: "Das kann ihm Real Madrid mehr bieten als Barça."

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige