FC Barcelona :"Fake News": Malcom weist Wechsel-Gerüchte von sich

malcom 11
Foto: A.PAES / Shutterstock.com

Der Brasilianer, der im Sommer für 41 Millionen Euro von Girondins Bordeaux kam, spielt bei den Katalanen noch keine große Rolle.

Schnell wurde über einen Winter-Wechsel des Südamerikaners spekuliert, unter anderem die Roma und Inter Mailand als neue Arbeitgeber gehandelt.

Angeblich will Barcelona den 21-Jährigen loswerden. Malcom weist jedoch Abschiedsgedanken von sich.

"Das sind Fake News, davon lasse ich mich nicht beeinflussen", sagte der Rechtsaußen laut GOAL.

Hintergrund


In den letzten Tagen gab es für Malcom positive Nachrichten. Gegen Betis Sevilla feierte er in der Liga sein Startelf-Debüt, gegen Inter erzielte er in der Champions League als Joker sein erstes Tor.

"Nach den Gerüchten ein Tor für Barcelona zu erzielen, war für mein Selbstvertrauen wichtig und ich bin sicher, ich kann noch viel mehr tun, um dem Verein zu helfen."