Real Madrid :Fans auf Social Media: Real Madrid und Barça einsame Spitze

real madrid team 2019 08 002
Foto: bestino / Shutterstock.com

Sportlich hatten Real Madrid und der FC Barcelona in der Vorsaison zumindest in den internationalen Wettbewerben kein Ausrufezeichen setzen können. Im Netz macht den spanischen Superklubs so schnell aber keiner was vor.

Im Online-Nebeneinanderstellen belegen die Blancos mit insgesamt rund 217 Millionen Abonnenten auf Facebook, Twitter, Instagram und Telegram den 1. Platz. Der nationale Dauerrivale Barça folgt Real mit rund 210 Millionen Social-Media-Anhängern.

Danach ergibt sich ein großes Vakuum. Das Treppchen komplettiert Manchester United, das zwar immerhin auf insgesamt gut 126 Millionen Euro Follower kommt. Der Abstand zu den spanischen Riesen ist jedoch immens. Hinter den Red Devils klafft ebenfalls ein großes Loch.

Hintergrund


Der FC Chelsea folgt dem Premier-League-Konkurrenten mit 80 Millionen Fans, Rang 5 nimmt Stadtrivale FC Arsenal ein (69,2 Mio.). Der deutsche Rekordmeister FC Bayern nimmt mit etwas mehr als 69 Millionen Abonnements lediglich den 6. Platz ein.

Etwas erstaunlich, dass die Münchner derart hinterherhinken. Schließlich ist der FC Bayern mit 293.000 Mitgliedern vor Benfica Lissabon (231.200) und Sporting Lissabon (179.900) der mitgliederstärkste Sportverein der Welt. Die Social-Media-Abteilung des FCB hat somit alle Hände voll zu tun.