Borussia Dortmund :Favre versichert: Null Probleme mit Mario Götze

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Jadon Sancho, Paco Alcacer, Julian Brandt, Marco Reus, Thorgan Hazard: Der BVB hat in dieser Spielzeit eine famose Offensivabteilung beisammen.

Mario Götze hingegen spielt bei den Schwarzgelben keine Rolle. Lucien Favre bestreitet jedoch Probleme mit Götze.

"Absolut nichts. Fragen Sie ihn, er weiß das", antwortete Lucien Favre im Pressegespräch auf die Frage, was er gegen Götze habe.

Der Schweizer Übungsleiter erinnert viel mehr an die vergangene Saison: "Er hat peu à peu gespielt, und nachher viel gespielt."

Lucien Favre weiter: "Anfang Oktober hatte er angefangen zu spielen, erinnern Sie sich. Ich denke, wir brauchen alle Spieler im Kader, und es wird ziemlich schnell kommen, dass wir das sehen."

Ein Blick auf die Statistik gibt Favre Recht. Mario Götze spielte 2018 erstmals am 7. Spieltag. Danach war er eine feste Größe.

Er kam in der vergangenen Saison insgesamt wettbewerbsübergreifend auf 34 Pflichtspiele. Aktuell kommt er nur auf 23 Spielminuten.

» Giganten-Duell um Jadon Sancho und Erling Haaland

» Jadon Sancho erfahrenster Youngster in Europa

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige