Foto: Mr Pics / Shutterstock.com

FC Barcelona:29 Jahre nach Gary Lineker: Marcus McGuane schreibt Geschichte bei Barça

  • Fabian Biastoch Montag, 12.03.2018

Das erste Mal seit 29 Jahren ist wieder ein Brite für den FC Barcelona im Einsatz.

Werbung

Marcus McGuane wandelte beim 4:2-Elfmetersieg der Blaugrana gegen Espanyol in der Supercopa de Catalunya auf den Spuren von Gary Lineker.

Denn es war die Fußballlegende, die das letzte Mal im vor 29 Jahren die englischen Farben vertrat und insgesamt drei Jahre lang bis 1989 im Camp Nou spielte.

Bis Freitagabend als der 19-jährige defensive Mittelfeldakteur in der 77. Minute von Trainer Ernesto Valverde eingewechselt wurde.

Marcus McGuane spielt seit Januar für den FC Barcelona, kam seitdem vier Mal für die zweite Mannschaft der Katalanen zum Einsatz die den 16. Platz in der zweiten spanischen Liga belegt - nun das das Debüt für die erste Mannschaft des FC Barcelona.

Im katalanischen Supercup waren mit Jasper Cillessen, André Gomes, Paco Alcácer, Denis Suarez und Ousmane Dembélé nur fünf Spieler aus der ersten Mannschaft dabei.

Noch nicht in Form: Ernesto Valverde verteidigt Luis Suarez

Barça in der Königsklasse live bei DAZN - jetzt kostenlos testen!

McGuane durchlief von 2005 an die Jugendabteilung des FC Arsenal und spielte bislang für mehrere Jugendnationalmannschaften Englands.

Bei den Gunners kam er zudem auf Einsätze in der Europa League – gegen Roter Stern Belgrad und BATE Borisov durfte er insgesamt zwölf Minuten spielen.

Werbung

FC Barcelona

Primera Division


Beliebte News

Weitere Themen