35 Millionen: Macht Barça ernst bei Angelo Gabriel?

02.01.2023 um 13:52 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
angelo gabriel
Angelo Gabriel steht noch bis Ende 2024 beim FC Santos unter Vertrag - Foto: / Getty Images

Angelo Gabriel steht seit langem auf dem Notizzettel des FC Barcelona. Barça liebäugelt laut Fichajes.net nun damit, den jungen Stürmer des FC Santos im Sommer-Transferfenster 2023 nach Europa zu holen. Die Katalanen sind angeblich bereit, ihr Vorkaufsrecht für den Stürmer zu nutzen.

Gegen eine Zahlung von 35 Millionen Euro könnte Barça beim Flügelstürmer den Zuschlag erhalten. Das letzte Wort habe Xavi Hernandez. Sollte der Barça-Trainer in Ángelo Gabriel eine Verstärkung sehen, könnte der Deal zur neuen Spielzeit unter Dach und Fach gebracht werden.

Ángelo Gabriel schaffte vor zwei Jahren den Sprung zu den Profis. Seitdem hat er 97 Pflichtspiele absolviert. Seine Torausbeute (drei Treffer) ist ebenso ausbaufähig wie seine Vorlagen (neun), ob er für Barça in wenigen Monaten eine Soforthilfe sein könnte, darf daher durchaus bezweifelt werden.

Verwendete Quellen: Fichajes.net