FC Barcelona :90 Millionen! Newcastle führt Ousmane Dembele in Versuchung

ousmane dembele 2020 9002
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Werbung

Der FC Barcelona hofft auf eine Vertragsverlängerung mit Ousmane Dembele. Der verletzungsanfällige Flügelstürmer soll den finanziell angeschlagenen Katalanen entgegenkommen und Gehaltseinbußen in Kauf nehmen.

Präsident Joan Laporta ist optimistisch, dass man Dembele auch nach dem 30. Juni 2022 im Barça-Trikot sehen wird, eine Einigung ist aber spanischen Medienberichten zufolge weit entfernt.

Hintergrund

Ousmane Dembele: Newcastle United kann höheres Gehalt als Barça bieten

Dass nun Newcastle United laut Foot Mercato seinen Hut in den Ring wirft, dürfte Barcelonas Verhandlungsposition nicht stärken. Die Magpies können nach dem Einstieg der Investoren aus Saudi-Arabien ihre Geldbörse weit öffnen und finanziell deutlich mehr bieten als Barça.

15 Millionen Euro Jahresgage soll der englische Traditionsverein dem Weltmeister von 2018 bieten. Für Dembeles Unterschrift könnten dem Onlineportal zufolge 15 Millionen Euro Handgeld fließen. Bei einem kolportierten Fünfjahresvertrag könnte der Ex-BVB-Star somit 90 Millionen Euro verdienen.

Allerdings: Der viermalige englische Meister kann derzeit nicht mit sportlichen Aspekten punkten. Newcastle belegt nach 8 Spieltagen mit nur drei Punkten den vorletzten Tabellenplatz der Premier League. Trainer Steve Bruce (60) musste wegen des drohenden Abstiegs am heutigen Mittwoch gehen.

Video zum Thema