FC Barcelona :Alberto Moleiro wird für Barça teurer als gedacht

imago alberto moleiro 031221
Foto: ZUMA Wire / imago images

UD Las Palmas will mit dem Verkauf von Alberto Moleiro die Vereinskasse füllen. Da kommt das kolportierte Interesse des FC Barcelona gerade recht.

Vereinspräsident Miguel Angel Ramirez möchte dem Vertrag des 18-Jährigen ein Update verpassen und so Moleiros Ausstiegsklausel anheben. Laut der Sport könnte der neue Passus auf 30 Millionen Euro angesetzt werden.

Hintergrund

Auf Gran Canaria sind sich die Funktionäre darüber im Klaren, dass ein Moleiro-Verkauf früher oder später nicht zu verhindern sein wird. Neben Barça sollen sich Atletico Madrid und der AC Mailand für einen Transfer interessieren.

In Spanien wird Moleiro als der nächste Pedri gehandelt, der ebenfalls von Las Palmas ins Camp Nou wechselte und auf der iberischen Halbinsel zum Shootingstar avanciert.

Video zum Thema