Anzeige

FC Barcelona :Aleix Vidal: Barça verlassen? »Ich wäre doch bescheuert

aleix vidal ivan rakitic
Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Anzeige

Das stellte der ehemalige Sevilla-Außenverteidiger im Gespräch mit TV3 klar.

"Der Verein trifft die Entscheidung und kann machen, was er will, aber ich habe nicht die Absicht zu gehen", sagte der 27-Jährige.

Aleix Vidal kam 2015 für 17 Millionen Euro vom FC Sevilla nach Katalonien. Aufgrund der Transfersperre gegen Barcelona durfte er erst ab Januar 2016 am Spielbetrieb teilnehmen.

Chefcoach Luis Enrique (46) war jedoch lange nicht zufrieden mit den Trainingsleistungen des Nationalspielers (ein Einsatz für Spanien).

In dieser Spielzeit war Vidal meist außen vor. In den vergangenen Monaten fehlte er mehrfach im Kader der Katalanen.

Doch in dieser Woche bekam er eine Bewährungschance von Enrique. Am letzten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase gegen Borussia Mönchengladbach durfte er von Beginn an ran.

Der Außenverteidiger nutzte seine Chance, zeigte eine engagierte Vorstellung und lieferte eine Vorlage beim 4:0-Sieg. Nun hofft er auf einen Verbleib im Camp Nou.

"Ich wäre doch bescheuert, wenn ich den besten Verein der Welt verlassen würde", ließ Vidal keine Zweifel an seiner Einstellung aufkommen.

Er wolle hart arbeiten, sich dem Trainer anbieten und dann alles geben, wenn er seine nächste Chance bekomme, so Vidal.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige