FC Barcelona :Die Alte Liebe lockt: Wird Barça Großverdiener Coutinho los?

coutinho 2019 03 06
Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com
Werbung

Philippe Coutinho reifte beim FC Liverpool von 2013 bis 2018 zum absoluten Topstar. Die Verantwortlichen des FC Barcelona klopften sich daher besonders kräftig auf die Schultern als sie den Brasilianer Anfang 2018 für die unglaubliche Summe von 120 Mio. Euro nach Spanien lockten.

Die Freude hielt allerdings nicht lange, da Coutinho mehr enttäuschte als lieferte. Die Ablöse stieg durch Boni dennoch auf 140 Mio. an.  Selbst seine Leihe zum FC Bayern sorgte nur für einen kurzen Höhenflug.

Hintergrund

Bei seiner Rückkehr zu Barça in der letzten Saison zeigte er wieder stärkere Auftritte. Doch dann kam ein Außenmeniskuseinriss, der ihn fünf Monate lang außer Gefecht setzte. Der FC Barcelona möchte den Spieler auch wegen seines horrenden Gehalts unbedingt loswerden.

Everton und Arsenal sollen grundsätzlich Interesse bekunden, sich aber wegen Coutinhos Verletzung noch zurückhalten. Die katalanische Tageszeitung Sport vermeldet nun, dass mit Inter Mailand und Leicester City zwei weitere Vereine an Coutinho interessiert seien. Für Inter war der 29-Jährige bereits ab 2010 für drei Jahre aktiv.

Da der amtierende italienische Meister in der nächsten Saison finanziell ebenfalls etwas kürzertreten möchte, ist er eher zu einer Leihe mit Kaufoption bereit, um sich die Kosten für das Gehalt des Spielers zu teilen. Bei Leicester zeigt sich eine ähnliche Tendenz.

Sollten die Katalanen Coutinho nicht an einen anderen Verein abgeben können, wäre der Brasilianer wohl auch zu Gehaltskürzungen bereit. Bei noch zwei weiteren Vertragsjahren sicherlich eine annehmbare Lösung für den hoch verschuldeten Klub.

Video zum Thema