Andreas Christensen: Barça weist Gerüchte über bevorstehende Unterschrift zurück

11.03.2022 um 12:24 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
andreas christensen
Foto: daykung / Shutterstock.com
VIDEO ZUM THEMA

Mateu Alemany will nach eigener Aussage nicht bestätigen, dass der FC Barcelona vor der Verpflichtung von Andreas Christensen steht. "Wir sind nicht kurz davor, einen Namen zu verkünden", sagte Alemany im Rahmen des Achtelfinalhinspiels in der Europa League gegen Galatasaray am Movistar-Mikro.

In der jüngeren Vergangenheit hatten sich die Dinge in der Causa Christensen überschlagen. Mancherorts war darüber berichtet worden, dass der 25-Jährige bereits den Medizincheck bei den Blaugrana bestanden habe. Andererseits war zu lesen, dass Christensen noch in dieser Woche einen Fünfjahresvertrag unterschreiben werde.

Der Austausch mit dem Innenverteidiger mag zwar weit gediehen sein. Glaubt man Alemanys Worten, werden sich die Verhandlungen aber wohl noch etwas länger ziehen.

Auf die ständigen Spekulationen um Erling Haaland wollte Alemany erst gar nicht näher eingehen: "Ich spreche von Namen nie und weniger als Spieler, die in einem anderen Team spielen." Haaland soll sich, so berichtete es die Sport, schon für einen Wechsel ins Camp Nou entschieden haben.

Verwendete Quellen: Movistar
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG