FC Barcelona :Andres Iniesta geknickt: "Wird weh tun, Lionel Messi in anderem Trikot zu sehen"

andres iniesta training 4
Foto: mooinblack / Shutterstock.com
Werbung

Zum ersten Mal standen Andres Iniesta und Lionel Messi im Oktober 2004 gemeinsam für den FC Barcelona auf dem Platz. In den folgenden rund 14 Jahren sollten die Ausnahmekönner fast 500 Pflichtspiele für die Blaugrana bestreiten und unzählige Titel gewinnen.

Iniestas Zeit im Camp Nou ist schon seit drei Jahren zu Ende, Messi quittierte seinen Dienst offiziell erst vor Kurzem. Iniesta konnte es kaum glauben, als er darüber informiert wurde, dass sein ehemaliger Teamkollege seinen Herzensklub nach über 20 Jahren verlässt.

Hintergrund

"Es wird weh tun, ihn im Trikot einer anderen Mannschaft zu sehen", sagte Iniesta gegenüber der spanischen Nachrichtenagentur AFP. "Leo verkörpert Barcelona. Er war alles, er ist ein Spieler, der über die Mannschaft hinausgeht. Ich habe noch nie einen Spieler wie ihn gesehen und ich glaube nicht, dass ich ihn jemals sehen werde."

Barça konnte sich Messi inmitten der finanziell äußerst prekären Lage schlicht nicht mehr leisten. Dem spanischen Traditionsklub drückt ein Schuldenberg von über einer Milliarde Euro. Es war ein Schock für das ganze Umfeld, als bekannt wurde, dass Messi tatsächlich nie mehr für die Blaugrana auflaufen wird.

"Ich weiß nicht, was intern passiert ist und wie sich die Dinge entwickelt haben, aber der Verein muss sich von diesem Transfer jetzt erst mal erholen", sagte Iniesta, der selbst erst vor Kurzem seinen Vertrag bei Vissel Kobe langfristig bis 2024 verlängerte.

Video zum Thema