FC Barcelona :Ansu Fati: Barça-Matchwinner widmet Tor Kun Agüero

imago ansu fati 031121
Foto: Vitalii Kliuiev / imago images
Werbung

Ansu Fati erzielte in der 70. Spielminute nach einer flachen Hereingabe von Oscar Mingueza den einzigen Treffer beim 1:0-Auswärtserfolg des FC Barcelona in der Ukraine.

Das Tor widmete der Youngster seinem 14 Jahre älteren Kollegen Sergio Agüero. "Das ist für Kun", erklärte Fati laut Mundo Deportivo nach seinem 50. Spiel für Barça (16 Tore, sechs Vorlagen). "Er gibt uns viel und dieser Sieg ist für ihn, damit er sich bald erholt und wieder bei uns ist."

Hintergrund

Agüero musste beim 1:1 gegen Deportivo Alaves am Wochenende ausgewechselt werden. Später wurden Herzrhythmusstörungen festgestellt. Der Argentinier fällt laut Vereinsangaben mindestens drei Monate aus.

ansu fati 2021 30
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Fati selbst kommt aus einer langwierigen Verletzung und ist noch nicht bei 100 Prozent. "Es ist körperlich immer noch schwer für mich, aber ich muss mich reinhauen und möchte bei diesen Spielen dabei sein", so der 19-Jährige.

Achtelfinale für Barça wieder in Sicht

Die Katalanen stehen nach den zwei Auftaktpleiten gegen Bayern München und Benfica Lissabon und den beiden 1:0-Erfolgen über Kiew nun mit sechs Punkten hinter den Bayern (12) und vor Benfica (4) auf dem zweiten Tabellenplatz ihrer Vorrundengruppe und haben den Einzug ins Champions-League-Achtelfinale wieder in der eigenen Hand.

Ter Stegen froh über weiße Weste

Dass die Blaugrana gegen Kiew wie bereits im Hinspiel erneut ohne Gegentreffer blieben, freut besonders Marc-Andre ter Stegen. Der Barça-Keeper: "Wir haben zu Null gespielt, was uns alle glücklich macht."

Die drei Punkte seien gut, um mit etwas mehr Ruhe in die kommenden Wochen zu gehen: "Unsere junge Mannschaft muss weiter wachsen. Wir müssen in jedem Spiel alles geben." Jetzt habe man den Einzug in die KO-Phase wieder selbst in der Hand.

"Gesundheit ist das Wichtigste" – ter Stegen über Kun Agüero

Wie Ansu Fati dachte auch Marc-Andre ter Stegen nach der Partie an seinen Kollegen Agüero. "Gesundheit ist das Wichtigste. Und dass er sich erholt. Da ist der Fußball zweitrangig. Wir wünschen ihm alles Gute", sagte der deutsche Nationalkeeper.

Video zum Thema