FC Barcelona :Ansu Fati: Barça-Rückkehr doch eher als gedacht?

ansu fati 2020 8002
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com
Werbung

Anfang November verletzte sich Ansu Fati den Meniskus im linken Knie. Mit einer mehrmonatigen Pause wurden schon damals gerechnet. Dass der FC Barcelona aber so lange auf den 18-Jährigen verzichten muss, fällt aus dem Plan.

Zwei Knieoperationen später befindet sich Fati offenbar auf dem richtigen Weg. RAC1 zufolge macht der Shootingstar Fortschritte, eine dritte Operation kann wahrscheinlich vermieden werden.

Von der MUNDO DEPORTIVO ist derweil zu lesen, dass das malade Knie wieder und wieder so anschwoll, dass Fati zeitweise nicht mal durchschlafen konnte. Nun regt sich Hoffnung rund um das Camp Nou, dass der Newcomer im Meisterschaftsrennen doch noch mal eingreifen kann.

Trotz seines jungen Alters schwang sich Fati am Saisonanfang zu einem äußerst wichtigen Akteur auf. In zehn Pflichtspielen gelangen ihm starke fünf Tore und vier Vorlagen. Sein fulminanter Start wurde aber jäh gestoppt.