Ansu Fati und Asensio fahren zur WM – 7 Barça-Stars im Kader

11.11.2022 um 13:11 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
ansu fati
Ansu Fati fährt mit der spanischen Nationalmannschaft zur Weltmeisterschaft in Katar - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Die Seleccion fährt mit sieben Spielen des FC Barcelona zur WM nach Katar. Luis Enrique berief Innenverteidiger Eric Garica und Linksverteidiger Jordi Alba in sein Aufgebot, Shooting-Star Alejandro Balde erhielt kein Ticket.

Ebenfalls dabei: Die drei Mittelfeldspieler Sergio Busquets, Pedro und Gavi. Für die spanische Offensivabteilung nominierte Enrique Ansu Fati und Ferran Torres.  Ob Fati ein Ticket erhält, war bis zuletzt fraglich, weil das katalanische Wunderkind nach langwierigen Verletzungsproblemen beim FC Barcelona von Trainer Xavi Hernandez nur dosiert eingesetzt wird.

Doch Enrique hat keine Zweifel an der Klasse des Angreifers. "Ansu ist dabei, wieder der Ansu zu werden, der er vor der Verletzung war, und wir werden abschätzen, wann er sein vorheriges Niveau wiedererlangen wird", erklärte der Nationalcoach.

Sergio Ramos erhält kein Ticket für die Weltmeisterschaft

Von Real Madrid nominierte Enrique Rechtsverteidiger Dani Carvajal. Auch Marco Asensio schaffte es ins Aufgebot sowie die ehemaligen Blancos Álvaro Morata und Marcos Llorente  (beide Atletico Madrid). Sergio Ramos (36, Paris Saint-Germain) erhielt kein Ticket von Luis Enrique. Der Coach vertraut in der Zentrale auf Eric García, Hugo Guillamón, Pau Torres, Aymeric Laporte und Cesar Azpilicueta.

Weiterlesen nach der Werbung
getty ansu fati 22111158
Luis Enrique strebt nach dem WM-Titel - Foto: Francesc Juan / Shutterstock.com

Luis Enrique (52) will mit seiner Auswahl ins Endspiel. "Meine Messlatte hat nach oben keine Grenze. Wir sind  Mitfavoriten und werden kämpfen und versuchen, alle sieben Spiele zu bestreiten", kündigte den Nationaltrainer an. "Es wird meine vierte WM und ich freue mich riesig, ich werde immer positiv und optimistisch sein."

Weiterlesen nach dem Video

Die spanische Auswahl trifft sich am kommenden Montag, den 14. November. Am Dienstag steht eine Reise nach Jordanien an, wo zwei Tage später ein Freundschaftsspiel ansteht.

Spanien trifft auf Deutschland, Costa Rica und Japan

Ihr Eröffnungsspiel bei der WM bestreiten die Iberer am 23. November gegen Costa Rica (17 Uhr), vier Tage später steht der Kracher gegen die deutsche Nationalmannschaft auf dem Programm (20 Uhr). Zum Abschluss geht es am 1. Dezember gegen Japan (20 Uhr).

Kader Spaniens für die WM 2022 in der Übersicht

Tor: Unai Simón (Athletic Club), Robert Sánchez (Brighton), David Raya (Brentford)

Abwehr: Cesar Azpilicueta (Chelsea), Dani Carvajal (Real Madrid), Eric García (Barcelona), Hugo Guillamón (Valencia), Pau Torres (Villarreal), Aymeric Laporte (Manchester City), Jose Luis Gayà (Valencia), Jordi Alba (Barcelona)

Mittelfeld: Sergio Busquets (Barcelona), Rodri (Manchester City), Pedri (Barcelona), Gavi (Barcelona), Carlos Soler (PSG), Marcos Llorente (Atletico Madrid), Koke (Atletico Madrid)

Angriff: Álvaro Morata (Atletico Madrid), Ferran Torres (Barcelona), Nico Williams (Athletic Club), Yeremi Pino (Villarreal), Marco Asensio (Real Madrid), Pablo Sarabia (PSG) Dani Olmo (RB Leipzig), Ansu Fati (Barcelona)

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG