FC Barcelona :Arthur Melo: Vergleiche mit Xavi Hernandez spornen ihn an

arthur
Foto: CP DC Press / Shutterstock.com

Arthur Melo (21) ist da: Barça hat den Transfer des Brasilianers ein halbes Jahr früher als geplant vollzogen. Der Südamerikaner ist überglücklich.

"Ich bin sehr glücklich, denn der Traum, den ich seit meiner Kindheit hatte, hat sich erfüllt, und deshalb möchte ich allen danken, die dazu beigetragen haben", jubilierte der 21-Jährige bei seiner Vorstellung.

Die Vergleiche mit Xavi Hernandez (38) machen dem brasilianischen Mittelfeldakteur keine Angst, sie spornen ihn an.

"Für mich bedeutet das keinen Druck. Im Gegenteil, es ist eine Ehre und ein Privileg", stellte der Copa-Libertadores-Sieger klar.

Hintergrund


Anpassungsprobleme befürchtet der Brasilianer bei Barça offenbar nicht. Er kenne den Spielstil des FC Barcelona seit Kindheitstagen: "Ich habe viele Spiele von Barça gesehen."

Der Brasilianer weiter: "Ich bin glücklich, das Barcelona-Trikot zu tragen, so wie es einige meiner Landsleute früher getan haben und hier großen Erfolg hatten."

Sportdirektor Eric Abidal lobte den Neuzugang aus Brasilien unterdessen in den höchsten Tönen.

"Arthur ist ein Fußballer, der perfekt zum Barcelona-Stil passt. Technisch ist er sehr gut und er hat eine großartige Spielübersicht", erklärte der Franzose.

Arthur sei aber immer noch sehr jung und habe das Potenzial sich weiter zu verbessern: "Er wird bei Barça weiter wachsen."

Arthur kostet 31 Millionen Euro Ablöse plus 9 Millionen Euro Boni und erhält einen Vertrag bis 2024. Seine Ausstiegsklausel beträgt 400 Millionen Euro.