FC Barcelona Atletico Madrid beschäftigt sich mit Sergi Roberto

sergi roberto spanien 2017 2
Foto: Stef22 / Dreamstime.com

Atletico Madrid verfolgt die Situation von Sergi Roberto. Nach Informationen des Portals Goal.com genießt ein Transfer allerdings keine Priorität, vielmehr wollen sich die Rojiblancos nach einem neuen Protagonisten für die rechte Abwehrseite umsehen. Dort muss ein Ersatz für Kieran Trippier gefunden werden.

Robertos Vertrag beim FC Barcelona endet in wenigen Wochen. Trainer Xavi Hernandez hatte bereits geäußert, dass er sich eine Verlängerung wünscht: "Wenn es nach mir geht, muss er dem Verein erhalten bleiben. Ich würde auf ihn zählen. Aber es kommt auch auf die wirtschaftlichen Gegebenheiten an."

Der elffache spanische Nationalspieler hat aufgrund einer schweren Oberschenkelverletzung seit Ende Oktober kein Pflichtspiel mehr für die Blaugrana absolviert, befindet sich aber auf dem Weg der Besserung.

FC Barcelona

Zunächst müssen die Verhältnisse zwischen Barça und Roberto abschließend geklärt werden. Der Austausch mit dem 30-Jährigen über eine Verlängerung kommt nicht wirklich voran, sein zehn Millionen Euro Jahresgehalt müsste er wahrscheinlich deutlich reduzieren.