Auf dieser Position will Barça im Januar nachrüsten

20.10.2022 um 11:33 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
xavi
Planen den Barça-Kader: Joan Laporta (l.) und Xavi - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Der FC Barcelona hat sich aufgrund der jüngsten sportlichen Entwicklung dazu entschieden, auf dem Wintertransfermarkt noch mal nachzujustieren. Laut Mundo Deportivo gilt dabei dem zentral-defensiven Mittelfeld besondere Beachtung.

Hierfür sollen vor allem die zuletzt dürftigen Auftritte von Sergio Busquets ausschlaggebend sein. Sollte Barça aber keine kostengünstige Option finden, sieht man sich mit Frenkie de Jong und Franck Kessie gut aufgestellt.

Laut Futbol Total ist N'Golo Kante ein heißes Thema für einen Wintertransfer. Demnach ist Barça bereit, für den Mittelfeldspieler des FC Chelsea fünf Millionen Euro plus Bonuszahlungen zu bieten. Kantes Vertrag läuft nach dieser Saison aus und wird wahrscheinlich nicht verlängert.

"Wir arbeiten am Januar-Markt. Wir diskutieren das intern mit dem Vorstand, Xavi und seinen Mitarbeitern", sagte Barça-Präsident Joan Laporta. Demnach habe man "die Absicht, unseren Kader zu verbessern, wie immer".

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Mundo Deportivo
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG