FC Barcelona :Aus bei Barça! Mascherano spricht ganz offen über Abschied

javier mascherano 2017 100
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

"Ich denke, meine Zeit hier geht zu Ende", sagte der argentinische Nationalspieler laut dem amerikanischen Sportnetzwerk ESPN.

Mascherano hat über 300 Partien für Barcelona absolviert, aktuell ist er aber nur Backup für Samuel Umtiti und Gerard Pique. Zu wenig für den ehrgeizigen Südamerikaner, der aber Verständnis zeigt.

"Nach einer so langen Zeit hier ist es nicht ungewöhnlich, dass ich dem Klub nicht mehr so viel geben kann", erklärte Mascherano.

Er verspüre jedoch keine Verbitterung - im Gegenteil. Mascherano: "Ich hatte die besten Jahre meiner Karriere in diesem Verein und diese Zeit werde ich nie vergessen.

2016 wollte Mascherano bereits in Richtung Juventus verlassen, doch er blieb und stimmte einer Vertragsverlängerung zu.

Hintergrund


Nun hofft er, dass Barça ihn 2018 aus seinem bis 2019 gültigen Arbeitspapier entlässt. Er sagt: "Ich würde gerne im richtigen Moment gehen, aber es hängt nicht wirklich von mir ab."

Mascherano war 2010 aus Liverpool ins Camp Nou gekommen. Pep Guardiola formte ihn vom defensiven Mittelfeldakteur zum Innenverteidiger um.

Nun gelten sein Ex-Vereine Liverpool und River Plate sowie die Serie A als Ziele bei einem Vereinswechsel.