FC Barcelona :Backup für Messi und Neymar: Barça beobachtet Thomas Lemar

thomas lemar as monaco
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com
Werbung

Nach Informationen der Sporttageszeitung L'EQUIPE sind die Bosse von Barcelona beeindruckt von der Entwicklung des jungen Mittelfeldakteurs, der bei AS Monaco bevorzugt als Linksaußen zum Einsatz kommt.

Bereits seit einem Jahr beobachten die Blaugranas den französischen Nationalspieler.

Die Verantwortlichen der Katalanen sind dem Vernehmen nach überzeugt, dass Lemar perfekt ins Spielsystem passen würde.

Der Flügelflitzer steht aktuell im Fürstentum noch bis 2020 unter Vertrag. Als mögliche Ablösesumme werden 30 Millionen Euro gehandelt.

Monaco hatte für Lemar lediglich vier Millionen Euro an Caen überwiesen, als er 2015 kam. Nun könnten die Monegassen ein kräftiges Transfergeschäft mit dem 21-Jährigen machen.

Hintergrund


Die Verpflichtung eines Flügelstürmers steht auf der Agenda von Barça-Sportdirektor Robert Fernandez allerdings nicht ganz oben – Priorität hat der Kauf eines Rechtsverteidigers.

Allerdings hält Barça laut SPORT Ausschau nach einer Option für beide offensiven Flügel.

Lemar, der sowohl rechts, als auch links stürmen kann, wäre ein hochkarätiger Backup für Neymar und Lionel Messi.