Barça-Angebot an Gavi – so soll die neue Zusammenarbeit aussehen

14.11.2021 um 21:21 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
imago gavi
Foto: ZUMA Wire / imago images
VIDEO ZUM THEMA

Spaniens Nationalspieler Gavi gehört beim FC Barcelona zu den jungen Wilden, die in Zukunft das Heft des Handelns in die Hand nehmen sollen. Schon länger streben die Azulgrana daher eine Verlängerung des 2023 auslaufenden Vertragspapiers an.

Laut dem Branchenkenner Fabrizio Romano hat Barça das Vertragsangebot inzwischen vollständig ausgearbeitet. In den nächsten Tagen soll darüber diskutiert werden. Der Vereinsvorstand sei überzeugt davon, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis die neue Arbeitsvereinbarung abgeschlossen ist.

Barça soll seinem Superyoungster einen neuen Fünfjahresvertrag vorlegen, der eine jährliche Gehaltssteigerung garantiert. Vor rund einem Monat stieg Gavi mit 17 Jahren und 62 Tagen zum jüngsten spanischen Nationalspieler aller Zeiten auf.

Der neue Barça-Trainer Xavi Hernandez hatte Gavi schon weit vor seinem Amtsantritt hochleben lassen: "Er ist ein Junge mit so viel Talent. Was mich am meisten überrascht, ist, dass er erst 17 Jahre alt ist und schon wie ein 30-Jähriger auftritt. Er zeigt bereits im Alter von 17 Jahren, dass er auf höchstem Niveau spielen kann."

Verwendete Quellen: Fabrizio Romano
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG