Barça bandelt mit heiß begehrtem Shootingstar an

23.11.2022 um 16:26 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
cody gakpo
Barça behält Cody Gakpo (l.) im Auge - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Cody Gakpo befindet sich offenbar im Transferdunstkreis des FC Barcelona. Darüber wird zumindest in spanischen Onlinemedien berichtet. Behauptungen dieser Art kommen nicht überraschend, immerhin zählt Gakpo schon seit geraumer Zeit zu den aufstrebenden Spielern des europäischen Fußballs.

Der erst 23 Jahre alte Angreifer von der PSV Eindhoven kommt in der laufenden Saison erneut auf herausragende 34 direkte Torbeteiligungen. Trotz seines jungen Alters ist Gakpo bereits absoluter Führungsspieler in Eindhoven, geleitet die Mannschaft sogar als Kapitän auf den Rasen.

Bei seinem Heimatklub hoffen sie aktuell darauf, dass er während der Weltmeisterschaft seinen Marktwert weiter in die Höhe treibt. Die Chancen darauf stehen nicht schlecht. Beim Auftakt gegen den Senegal (2:0) erzielte Gakpo das erste WM-Tor seiner noch jungen Karriere.

Barça ein Thema? Cody Gakpo kündigt nächsten Schritt an

Vor dem Startschuss in Katar kündigte Gakpo bereits an, dass er im kommenden Sommer den nächsten Schritt gehen wird: "Ich denke, am Ende dieser Saison werde ich bereit sein, den nächsten Schritt zu machen." Im Rahmen dessen sprach Gakpo von Interessenten wie Barça, Real Madrid, Manchester United oder den FC Liverpool.

Weiterlesen nach dem Video

Wohin es den niederländischen Senkrechtstarter verschlagen wird, bleibt allerdings offen. "Es wäre eine Ehre, dort spielen zu können, aber ich muss auch sehen, was für eine Mannschaft am besten zu mir passen würde", sagte Gakpo.

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG