Edeljoker im Visier: Inter Mailand will bei Barça wildern

01.12.2022 um 10:59 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
franck kessie
Franck Kessie (r.) steht auf dem Wunschzettel von Inter Mailand - Foto: / Getty Images

Franck Kessie war einer der Leistungsträger von Stefano Pioli auf dem Weg zum Titelgewinn des AC Mailand in der Spielzeit 2021/2022. Die Rossoneri wollte mit ihrem Mittelfeldstrategen verlängern, Kessie schloss sich aber lieber dem FC Barcelona an,

Die Blaugrana mussten keine Ablöse für den 25-Jährigen ausgeben, da sein Vertrag am 30. Juni 2022 ausgelaufen war. Bisher kommt Kessie im Camp Nou aber nur sporadisch zum Einsatz. Spekulationen um einen Vereinswechsel wurden schnell laut.

Angeblich sei Kessie unzufrieden und strebe eine Luftveränderung im Januar an, hieß es in der Gerüchteküche. "Das sind Fake News, die absolut nicht stimmen", stellte Berater George Atangana allerdings Mitte November gegenüber Mundo Deportivo klar.

Die Abschiedsgerüchte um den Afrikaner werden jedoch nicht leiser. Das Fachzeitung Sport aus Barcelona berichtet jetzt: Inter Mailand versucht den Mittelfeldspieler im Januar in die Serie A zurückzuholen.

getty franck kessie 22113018
Kessie spielte fünf Jahre für den AC Mailand - Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Inter Mailand will Kessie schon seit Jahren

Inter Mailand versuche bereits seit Jahren, Kessie zu verpflichten. Das erste Mal klopften die Nerazzurri der Sporttageszeitung zufolge bei Kessie an, als dieser noch für Atalanta Bergamo spielte.

Auch im vergangenen Sommer buhlte der Champions-League-Sieger von 2010 um Kessie, zog aber im Wettstreit mit Barça den Kürzeren. Inter strebt nun dem Vernehmen nach eine Ausleihe bis zum Saisonende inklusive Kauf-Verpflichtung im Sommer 2023 an.

Kessie scheint aber keine Bereitschaft zu zeigen, sich Inter anzuschließen. Laut Sport hat Kessie sich bewusst für eine neue Erfahrung in Spanien entschieden. Er glaubt weiter an seine Chance bei Barça und hat nicht vor, seine Zelte in Barcelona schon nach einem halben Jahr wieder abzubrechen.

Aktuell absolviert Kessie Reha-Maßnahmen, am letzten Spieltag der Champions-League-Vorrunde bei Viktoria Pilsen zog er sich eine Oberschenkelverletzung zu. Am 31.12 könnte er sein Comeback feiern. Dann steht das nächste Spiel in LaLiga an. Barcelona empfängt Espanyol Barcelona.

Verwendete Quellen: sport.es