Barça beobachtet Mittelfeldspieler in der Champions League

12.10.2022 um 19:33 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
enzo fernandez
Im Barça-Fokus: Enzo Fernandez (l.) - Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

Enzo Fernandez kommt für den FC Barcelona offenbar als Nachfolger für Sergio Busquets infrage. Wie die Sport berichtet, hat das Trainerteam um Xavi Hernandez den Auftritt des 21-Jährigen beim 1:1 in der Champions League zwischen Paris Saint-Germain und Benfica am Dienstagabend aufmerksam verfolgt.

Fernandez hatte einmal mehr einen Sahneabend erwischt, war der Spieler des Spiels, der die meisten Bälle zurückeroberte und die meisten Pässe spielte. Insgesamt 48 Pässe mit einer Erfolgsquote von über 92 Prozent.

Erst im Juli wechselte Fernandez für zwölf Millionen Euro von River Plate zu Benfica. Manchester City, der AC Mailand sowie die Wolverhampton Wanderers sollen Fernandez in diesem Sommer ebenfalls genau unter Beobachtung gestellt haben. Auch Real Madrid war eine Zeit lang in der Verlosung.

Barça forscht nach einem Erben für Sergio Busquets, der sich nach dieser Saison wohl verändern wird. Wunschkandidat Martin Zubimendi (23) steht bei Real Sociedad dagegen kurz vor der vorzeitigen Verlängerung.

Verwendete Quellen: Sport
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG