FC Barcelona :Barça bessert bei Memphis Depay nach

memphis depay 2020 10001
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Werbung

Seitdem Memphis Depay (27) vom Winter bis in das Frühjahr einige Vertragsofferten von Olympique Lyon ausschlug, war klar, dass der langjährige Kapitän den Ligue-1-Klub im darauffolgenden Sommer verlassen wird. Das Wohin ist allerdings noch nicht geklärt.

Der seit Monaten als stark interessiert geltende FC Barcelona forciert den Deal. Wie der Branchenkenner Fabrizio Romano berichtet, haben die Blaugrana Depay ein verbessertes Angebot vorgelegt. Dieses soll sich über drei Jahre erstrecken und ein höheres Gehalt beinhalten.

Hintergrund

Barça wolle den Transfer so schnell wie möglich über die Bühne bringen, heißt es. Der spanische Renommierklub will ein Fiasko wie bei Georginio Wijnaldum verhindern.

Im Werben um Depays Landsmann wähnte sich Barça lange auf der sicheren Seite, inzwischen steht Wijnaldum aber kurz vor dem Wechsel zu Paris Saint-Germain. PSG verdoppelte das 4-Mio-Angebot aus Barcelona Mundo Deportivo zufolge auf acht Millionen Euro netto Gehalt pro Jahr.

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Ronald Koeman nach seiner durchwachsenen Debütsaison auch in der kommenden Spielrunde das Amt des Barça-Trainers bekleiden wird. Der ehemalige Bondscoach will Depay unbedingt in seinen Kader holen.

Barça setzt in der Kadergestaltung vor allem auf ablösefreie Kräfte. Bisher stehen Eric Garcia, Sergio Agüero und Emerson Royal als Neuzugänge fest. Depay soll demnächst folgen.

Video zum Thema